Wissenschaftsgeschichte

Vorlesung Wissenschaftstheorie und -geschichte für Naturwissenschaftler

Inhaltsübersicht:

Behandelt werden unter anderem diese Themen:

  • Zusammenhang von Wissenschaftsgeschichte und -theorie
  • Ableitungsmethoden, Theorien und Modelle
  • Empirie und Experimente vs. Simulationen: Methoden der modernen Naturwissenschaft, insbesondere der Physik
  • Veränderung von Theorien im Verlauf der Zeit, Theoriendynamik
  • Individuelles Wissen und Kollektives Wissen
  • Entdeckungskontext und Rechtfertigungskontext
  • wissenschaftlicher Entdeckungen, Erkenntnistheorie in den modernen Naturwissenschaften

Sommersemester 2019:

  • Vorlesung: Mo. 11-13 Uhr, G22A-112
  • Die Veranstaltung richtet sich an Studierende des Bachelors Physik (als "Nichtphysikalisches Wahlpflichtmodul" aus dem Katalog der "Übergreifenden Inhalte", Modul 17) und gleichermaßen an Studierende der Bachelorstudiengänge, die das Lehramt Physik enthalten. Das sind der Bachelor Beruf und Bildung Profil: Technische Bildung Fach Physik (BEB31) und der Bachelor Lehramt an allgemeinbildenden Schulen Fach Physik (30B31). Für beide Lehramtsstudiengänge ist die Veranstaltung verpflichtend.
  • Der Leistungsnachweis (unbenotet) findet entweder als mündliches Prüfungsgespräch über 30 Minuten oder in Form der Erstellung einer kurzen Hausarbeit über ein vorgegebenes Thema statt (etwa 3 bis 5 Seiten). Die Form des Leistungsnachweises wird am Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben.

PD Dr. Martin Feneberg

Links und Inhalte zur Vorlesung am 01.April 2019

Links und Inhalte zur Vorlesung am 08.April 2019

Links und Inhalte zur Vorlesung am 15.April 2019

Links und Inhalte zur Vorlesung am 29.April 2019

Links und Inhalte zur Vorlesung am 6. Mai 2019

Links und Inhalte zur Vorlesung am 20. Mai 2019

Letzte Änderung: 01.04.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: